SustainableFinances_photo-1504494645474-cc4e25299579.jpeg

Die Herausforderung

Mit der bevorstehenden nationalen Umsetzung des Europäischen “Sustainable Finance Action Plan” stehen Financial Institutions unter Transformationsdruck. Investitions- und Anlageentscheidungen müssen konsequent und nachvollziehbar an Nachhaltigkeitskriterien ausgerichtet werden.

Wir zeigen den Entscheidungsträgern des Sektors, mit welchen Tools und Strategien sie sich proaktiv auf die zu erwartende Änderungen des rechtlichen Rahmens einstellen können. Mit uns wird Nachhaltigkeit zu ihrem Wettbewerbsvorteil.

Nachhaltigkeit als oberste Priorität

Good news: Das konkrete Instrumentarium, mit dem die Finanzwirtschaft sich für diese Transformation rüsten kann, muss nicht neu erfunden werden. So stehen mit erprobten Werkzeugen wie Carbon Due Diligence und ESG-Assessments schon jetzt die Mittel zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Unternehmen im neuen Wettbewerb um ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit an der Spitze halten.

Der Bau und Betrieb von Gebäuden ist nicht nur für 36% der gesamten CO2-Emissionen in Europa verantwortlich, die Energiekosten werden voraussichtlich weiter steigen. Deswegen sind alle unternehmerischen Entscheidungen in Financial Institutions, die in irgendeiner Weise den Lebenszyklus von Immobilien-Assets tangieren, fundamental wichtig für die rechtliche Compliance und ökonomische Effizienz in der neuen, klimafreundlichen Wirtschaftswelt.

“Environmental and Social Governance”, “Agenda 2030”, “Sustainable Finance Action Plan”, “Green Deal”, “Gebäudeenergiegesetz” – viele Initiativen, Programme und Gesetze mit einem Ziel: Das Kriterium Nachhaltigkeit soll in der Prioritätenliste für unternehmerisches Handeln an die Spitze rücken. So hat der Gesetzgeber aktuell drei für Financial Institutions relevante Verordnungen in der Pipeline, die schon 2021 deren operatives Geschäft grundlegend verändern werden:

– Die Taxonomie-Verordnung wird eine einheitliche, quantitative Klassifizierung und Bewertung nachhaltiger Wirtschaftstätigkeiten erfordern
– Mit der Disclosure-Verordnung stehen Unternehmen in der Pflicht, die Folgen ihrer Anlageentscheidungen auf Umwelt und Gesellschaft nachvollziehbar zu dokumentieren.
– Indexanbieter werden zukünftig auf Grundlage der Benchmark-Verordnung ihre Portfolios messbarer und nachvollziehbar an Nachhaltigkeitskriterien ausrichten.

Wie sieht das konkret in der Umsetzung auf nationaler Ebene aus?

Ab 2021 gilt die Offenlegungsverordnung der EU und das bundesdeutsche Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird verabschiedet. Arcadis verfolgt diese Entwicklungen im Detail. Daher bieten wir imRahmen von Technischen Due Diligence Prüfungen bei Immobilienankäufen als Ergänzung unserer Grundleistungen optional eine Carbon Due Diligence mit CO2-Bilanz für jedes Objekt sowie ein ESG-Assessment an.

Die Carbon Due Diligence macht die tatsächlichen energieverbrauchs- bzw. bedarfsorientiertenCO2-Emissionen Ihrer Immobilien sichtbar und kalkulierbar. Dies nicht nur beiBestandsgebäuden (... hier idealerweise als Standardmodul in Due Diligence-Prüfungen für Transaktionen) sondern auch bei Projektentwicklungen möglich. Neue oder bereits geplante Effizienzmaßnahmen werden in die Bewertung einbezogen, so dass eine Entwicklung der CO2-Emissionen für das Objekt erkennbar wird. Die Ergebnisse werden mit kundeneigenen Zielen und mit externen Benchmarks abgeglichen.

Darüber hinaus ermitteln wir objektspezifische CO2-Reduktionsmaßnahmen. Bei Bedarf kann die Energie- und CO2-Bilanz für ein ganzes Unternehmen oder ein Immobilien-Portfolio erstellt werden. Die Carbon Due Diligence schafft Transparenz bezüglich der spezifischen CO2-Emissionen, setzt das Objekt in Relation zu gesetzlichen Vorgaben und vergleichbaren Objekten und zeigt einsparungsrelevante Reduktionsmöglichkeiten auf.

Im Rahmen eines ESG-Assessments weiten wir den Fokus und untersuchen alle Geschäftsprozesse, die in Bezug auf soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeitskriterien relevant sind. Das Konzept der "Environmental and Social Governance" trägt der steigenden Nachfrage nach einer umfassenderen und integrierten Interpretation von Nachhaltigkeit – ein Ansatz, dem wir uns als Unternehmen selbst konsequent verpflichtet haben.

Leistungen

Kompetenz bis ins kleinste Detail

DAVE-Partner kennen ihren lokalen Markt, analysieren ihn kontinuierlich, bewerten Objekte, führen Due-Diligence-Prüfungen durch und optimieren die Portfolien ihrer Kunden. Dabei greifen sie bei Bedarf auf ein Geflecht externer Berater wie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Fachanwälte und Notare, zurück.

Alle Leistungen

Weitere Anlässe die Sie vielleicht interessieren

Alle Anlässe

Immobilientausch_photo-1564767609342-620cb19b2357.jpeg

Gewusst wie

Alte Immobilie gegen eine neue tauschen ohne Risiko

Finanzen, Zeit, Planung: Wer eine neue Immobilie kaufen und dafür die jetzige verkaufen möchte, muss eine Menge beachten. Einen Königsweg gibt es nicht – und doch: es gibt mehr Fallstricke als Sie vielleicht denken.

Studentenapartments_photo-1527030280862-64139fba04ca.jpeg

Gewusst wie

Studentenwohnungen, Businessapartments – die Kapitalanlage für Einsteiger und Profis

Apartment-Anlage oder möbliertes Wohnen als Lösung für Wohnen auf Zeit.

Marktwertermittlung_photo-1504868584819-f8e8b4b6d7e3.jpeg

Gewusst wie

Was ist meine Immobilie wert?

Sie streben den Verkauf Ihres Immobilien-Eigentums an und benötigen eine zielgenaue Einschätzung des zu erzielenden Marktwertes? Hier sind Sie beim richtigen Partner. 

Kontakt aufnehmen

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen.

DAVE – der Verbund  mit Expertise rund um Wohn-, Gewerbe- und Investmentimmobilien

Dave ist ein Zusammenschluss aus renommierten Maklern aus ganz Deutschland, die ihre Expertise rund um Wohn-, Gewerbe- und Investmentimmobilien bündeln. So wird die regionale Expertise mit deutschlandweitem Netzwerk zum größtmöglichen Nutzen für Immobilien-Anleger, Investoren und Immobilien-Eigentümern.

Die Partner und Standorte – deutschlandweit Immobilien kaufen und verkaufen

Das deutschlandweite Netzwerk deckt die Metropolregionen mit 20 Standorten von Hamburg bis München über Berlin, Bonn, Leipzig, Köln, Bremen, Chemnitz, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Mannheim, Münster, Oldenburg, Rostock oder Stuttgart sehr gut ab. Die Partner selbst sind ebenfalls gut vernetzt, so bringt die Kreissparkasse Köln das gesamte Sparkassennetzwerk mit ein, Schürrer & Fleischer mit über 100 Partnern bringt ebenfalls enorme Flächendeckung mit.

Experten für Investment- und Wohnimmobilien

Wohnimmobilien, Kapitalanlage-Immobilien, Retail, Gewerbe und Büro, die verschiedenen Maklerbüros haben differenzierte Schwerpunkte, alle bündeln sich im Anlage-Investment-Bereich. Zugriff auf Hotel-Immobilien, barrierefreie Seniorenwohnungen oder Pflegeheime, Apartmentanlagen für Businessapartments sowie Studentenapartments oder Shopping-Center ergänzen das Standard-Repertoire an Wohnhäusern und Wohnungen für den Eigenbedarf oder als Mehrfamilienhaus für ein Investment.

Cookie Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Benutzerdefinierte Cookies

  • Nötige Cookies

    Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

  • Google Maps

    Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.

  • Google Analytics

    Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.