Robuster Immobilienmarkt mit mehr Investment-Chancen

Die Corona-Krise wirkt sich in unterschiedlicher Weise auf die einzelnen Immobilienbereiche aus. Soweit sich dies aktuell (Sommer 2020) beurteilen lässt, ist der Wohnimmobilienbereich kaum betroffen. Dies gilt gleichermaßen für die deutschen Top7-Städte wie für B-Standorte. Im März und April 2020 ging zu Beginn des Lockdowns die Nachfrage geringfügig zurück, danach stieg sie wieder rasch auf Vor-Corona-Niveau: Wohnungsmieten und Prei-se für Eigentumswohnungen blieben unberührt; gleiches gilt für Einfamilienhäuser und Grundstücke.

Auch der Büroimmobilienmarkt zeigt sich äußerst robust. Zwar zögern einige Unternehmen die Anmietung neuer Flächen hinaus, auf der anderen Seite gibt es in nahezu allen Städten, in denen die DAVE-Netzwerkmakler aktiv sind, eine so starke Nachfrage nach Büroräumen, dass dies kaum ins Gewicht fällt. Hinzu kommt, dass der Leer-stand fast überall sehr niedrig ist und viele Nutzer sich bei Büroneubauten bereits zu einem frühen Zeitpunkt mit Vormietverträgen Flächen sichern. Abzuwarten bleibt, ob sich die Akzeptanz von Home-Office langfristig auf die Flächennutzung auswirkt. Zwei Szenarien sind denk-bar: dass einerseits weniger Flächen pro Mitarbeiter benötigt werden, weil eine gewisse Anzahl an Angestellten fortwährend mobil arbeitet. Oder dass andererseits we-gen des Abstandsgebots mehr Quadratmeter pro Mitarbeiter nachgefragt werden. Hier hat der Gesetzgeber noch keine Linie vorgegeben, sondern die Entscheidung den einzelnen Unternehmen überlassen.

Standorte

Berlin

Berlins Attraktivität hält an: Die Senatsverwaltung prognostiziert bis 2030 ein Wachstum auf knapp 3,9 Mio. Einwohner. In Reaktion auf diesen starken Zuzug entstehen in der ganzen Innenstadt und den Randbezirken zahlreiche Neubau- und Sanierungsprojekte im Wohn- und Bürobereich. Vor dem Hintergrund des Mietendeckels stellt sich der Berliner Immobilienmarkt mit steigenden Kaufpreisen und stabilen Mieten dar.

Zum Standort
Bonn

Die Stadt Bonn hat eine bewegte Vergangenheit: Sie war nicht nur von 1949 bis 1990 die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, sondern kann auch auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblicken. Heute finden zwanzig UN-Einrichtungen sowie viele weitere Nichtregierungsorganisationen, internationale Institutionen, die Deutsche Post AG und die Deutsche Telekom AG und nicht zuletzt der Hauptsitz der Deutschen Welle ihren Sitz in Bonn und machen die historische Stadt am Rhein zu einem sehr internationalen Pflaster.

Zum Standort
Bremen

Die Hansestadt an der Weser ist eine bedeutende Wirtschaftsmetropole, die zweitgrößte Stadt Norddeutschlands und der bundesweit fünftgrößte Industriestandort. Zahlreiche Unternehmen der Spitzen- und Hochtechnologie aus der Luft- und Raumfahrt, dem Automobilsektor und den Informationstechnologien sind hier angesiedelt und ziehen regelmäßig Fachkräfte an. Ferner ist Bremen einer der bedeutendsten Logistikstandorte Deutschlands.

Zum Standort
Chemnitz

Chemnitz ist die Wiege des Maschinenbaus, des Lokomotivbaus sowie der deutschen Auto - und Textilindustrie im 18. und 19. Jahrhundert. Sie erreichen Chemnitz über die Autobahnen A72 oder A4. Die Flughäfen Leipzig oder Dresden sind etwa 45 Autominuten entfernt.

Zum Standort
Dresden

Nicht umsonst hat das barocke Dresden den Ruf eine der schönsten Städte Deutschlands zu sein. Seit zwei Jahrzehnten steigt die Einwohnerzahl der Stadt an der Elbe kontinuierlich und verzeichnete Ende 2019 563.011 Einwohner, mit weiter steigender Tendenz. Durch diesen starken Zuzug in die Landeshauptstadt werden unzählige Neubaugebiete Jahr für Jahr realisiert, um mehr Wohnraum zu schaffen. Mit dieser Beliebtheit gehen auch ständig steigende Miet - und Kaufpreise in Dresden und seinem Umland einher.

Zum Standort
Duisburg

Duisburg ist eine Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr, mit einer halben Million Menschen, die gerne hier leben. Der größte Binnenhafen der Welt macht sie zur Logistikdrehscheibe für Europa. Die Stadt ist aber nicht nur begehrter Stahl- und Industriestandort für erfolgreiche Unternehmen, sondern durch den gelungenen Strukturwandel auch ein Wohnort mit hohem Freizeit- und Erholungswert. Und sie ist in der einzigartigen Situation, noch große Flächen in Bestlage an den Markt zu bringen.

Zum Standort
Düsseldorf

Der Düsseldorfer Immobilienmarkt ist bekannt für seine hohe Beständigkeit und Attraktivität für Eigennutzer und Investoren aus dem In- und Ausland. Die hohe Nachfrage, gepaart mit einem knappen Angebot, führt zu kontinuierlich steigenden Preisen in fast allen Marktsegmenten. Von diesen Preisentwicklungen profitieren jedoch insbesondere die beliebten zentrumsnahen Quartiere entlang des Rheins sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossene Stadtteile. Für die Stadt führen diese Standortvorteile zu einem soliden Bevölkerungswachstum auf derzeit über 642.000 Einwohner und einem überdurchschnittlich starken Kaufkraftindex von 118,5. 

Zum Standort
Hamburg

Als bedeutende Wirtschafts-, Medien- und Kulturstadt befindet sich die inzwischen 1,9 Mio. Einwohner zählende Hansestadt weiterhin auf Wachstumskurs. Hamburg ist mit seinem Hafen ein globaler Handelsstandort, der internationales Flair ausstrahlt. Dynamische Wirtschaftsentwicklung, hohe Lebensqualität sowie steigende Einwohner- und Haushaltszahlen sorgen dafür, dass in begehrten Lagen die Nachfrage nach Immobilien das Angebot deutlich übersteigt. Das geringe Angebot führt jedoch zu Wachstumschancen, die sich in der Planung und Entwicklung neuer Quartiere sowie in der Aufstockung und Nachverdichtung zeigen. Nach wie vor schätzen Anleger den wertstabilen Immobilienmarkt als attraktiven Investitionsstandort.

Zum Standort
Hannover

Nationale und internationale Investoren haben Hannover als starken Immobilienstandort erkannt. Die niedersächsische Landeshauptstadt mit rund 537.000 Einwohnern ist nicht nur eine der größten Städte Norddeutschlands, sondern auch einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte.

Zum Standort
Heidelberg

Die traditionsreiche Universitätsstadt Heidelberg mit ca. 161. 519 Einwohnern bildet gemeinsam mit Mannheim und Ludwigshafen die Metropolregion Rhein-Neckar mit zusammen über zwei Mio. Einwohnern.

Zum Standort
Karlsruhe

Nach Stuttgart ist Karlsruhe mit rund 313.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs. Gemäß verschiedener Prognosen soll sie in den nächsten Jahren um 10.000 Einwohner wachsen. Die als Fächerstadt bekannte Beamten- und Universitätsstadt Karlsruhe ist zudem Oberzentrum der Region Mittlerer Oberrhein mit rd. 1 Mio. Einwohnern.

Zum Standort
Kiel

Die Landeshauptstadt mit der Christian-Albrechts-Universität ist ein beliebter Hochschulstandort von bundesweiter Bedeutung. Als maritimer Standort spielen die Werftindustrie sowie der Kreuzfahrt- und Fährhafen eine wichtige Rolle auf dem Arbeitsmarkt. Kiel ist ein wichtiger Brückenkopf für wirtschaftliche Aktivitäten in Skandinavien und im Baltikum.

Zum Standort
Köln

Der Großraum Köln ist ein attraktiver Investmentstandort. In den vergangenen Jahren hat Köln einen stetigen Bevölkerungszuwachs verzeichnen können, sodass immer wieder neue Bevölkerungshöchststände erreicht wurden. Die Einschätzungen der Stadt Köln besagen, dass im Jahr 2040 rund 1.186.000 Menschen in Köln leben werden. Dies wirkt sich auch auf den Immobilienmarkt aus: Immer mehr (junge) Menschen benötigen Wohnraum und immer mehr Unternehmen siedeln sich in der Region an. Als wichtige Medien- und Dienstleistungsstadt sowie international bekannte Universitätsstadt ist Köln ein zentraler Wirtschaftsstandort in der Region, insofern ist das Investment in Wohn- und Gewerbeimmobilien in und um Köln eine attraktive Investmentalternative zur klassischen Geldanlage.

Zum Standort
Leipzig

Wenn keine Messe in der Stadt ist, zählen das Völkerschlachtdenkmal, die Thomas- und die Nikolaikirche, der Leipziger Zoo zu den beliebtesten Ausflugszielen der Stadt. Rund um den historischen Leipziger Marktplatz sind außerdem zahlreiche gastronomische Einrichtungen und Szenerestaurants zu finden. Das Leipziger Umland ist bekannt für seine zahlreichen Seen mit ihrer wunderschönen Natur.

Zum Standort
Mannheim

Mit ca. 309.000 Einwohnern ist die traditionelle Industriestadt Mannheim, die auch den Beinamen „Quadratestadt“ trägt, die drittgrößte Stadt Baden-Württembergs und Kern der Metropolregion Rhein-Neckar mit ca. 2,4 Mio. Einwohnern.

Zum Standort
München

Die bayerische Landeshauptstadt zählt zu den wichtigsten und attraktivsten Wirtschaftsmetropolen in Europa. Ein breit gefächerter Mix aus Branchen und Betrieben sowie vielfältige, innovative Dienstleistungsbereiche prägen die breite Unternehmerlandschaft der Stadt.

Zum Standort
Münster

Die „Westfalenmetropole“ Münster ist bekannt für seine hohe Lebensqualität, die bereits mit dem LivCom-Award prämiert wurde. Als Universitätsstadt mit stetig steigenden Bevölkerungszahlen, die gemäß den Prognosen des Landes in den kommenden 20 Jahren um mid. weitere 13 Prozent steigen, ist der Standort attraktiv für jung und alt. Dies in Verbindung mit dem Mangel an Bauland sorgt seit Jahren für einen starken Nachfrageüberhang und steigende Immobilienpreise. Längst wird Münster nicht mehr nur von den regionalen Investoren wahrgenommen.

Zum Standort
Oldenburg

Die Universitätsstadt als wirtschaftlicher, wissenschaftlicher, administrativer und kultureller Mittelpunkt der Weser-Ems-Region befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Mit 169.000 Einwohnern ist Oldenburg die drittgrößte Stadt in Niedersachsen. Die Fahrradstadt besticht als Arbeits- und Wohnstandort durch ihre hohe Lebensqualität, attraktive Einkaufsmöglichkeiten und einen gesunden Mix aus Verwaltung, Dienstleistung und Industrie. 

Zum Standort
Rostock

Die Hansestadt Rostock mit aktueller Einwohnerzahl von 208.886 und einer Wachstumsprognose auf ca. 230.000 innerhalb von wenigen Jahren ist das wirtschaftliche Oberzentrum im Nordosten von Deutschland.

Zum Standort
Stuttgart

Traditionell sind die Automobilindustrie sowie der Maschinenbau das Rückgrat der Region. Daimler-Benz, Porsche und Bosch stehen als Weltmarken für die Schwabenmetropole. Neben Berlin und München gilt Stuttgart als die Wachstumsstadt in Deutschland.

Zum Standort
photo-1591085686350-798c0f9faa7f.jpeg

Schwer abzuschätzen sind die Corona-Folgen für Einzelhändler und damit verbunden die Vermietbarkeit von Ladenflächen. Investoren sollten genau prüfen, welcher Branche der Ladennutzer angehört. Hier führte die Pandemie zu einer Neujustierung: Waren früher Modefilialisten begehrte Mieter, wurde ihnen von Nahversorgern, Supermärkten und Drogeriemärkten der Rang abgelaufen. Für Investoren können sich neue Chancen bieten, etwa wenn Ladenflächen in B-Lagen in Büros oder Wohnraum umgenutzt werden. Auch ist abzuwarten, ob die wirtschaftliche Entwicklung dazu führt, dass mehr Unternehmen ihre Immobilien veräußern, um mehr Liquidität für ihre Geschäftsentwicklung zu haben. Im zweiten Schritt mieten sie die Flächen vom neuen Eigentümer zurück (Sale & Lease Back). Kurz: Die Corona-Auswirkungen können für Immobilieninvestoren eine Chance sein, kreative Wege zu gehen.

Diese grobe Markteinschätzung zeigt, wie wichtig es gerade in unruhigen Zeiten ist, einen professionellen Immobilienberater an seiner Seite zu wissen. Die DAVE-Experten beraten und begleiten Sie gerne bei Ihren Investment-Entscheidungen.

Leistungsangebote

Weitere Leistungen die wir Ihnen anbieten

Alle Leistungen im Überblick

Analyse_photo-1543286386-2e659306cd6c.jpeg

Leistung

Analyse

Während der Objektsuche ist eine Analyse von Standort, Entwicklungspotenzialen und Risiken unerlässlich. 


Bedarfsanalyse_photo-1560520627-970ac30e49aa.jpeg

Leistung

Bedarfsanalyse

Ihre Immobilie passt nicht mehr zu Ihrem Lebensplan? Als Dienstleister für Eigentümer von Immobilien ist es uns wichtig, den Engpass oder den aktuellen Bedarf des jeweiligen Menschen genau zu verstehen.

banner-beratung.jpg

Leistung

Beratung

Es liegt im Interesse jedes Bestandshalters, den Lebenszyklus seiner Liegenschaften maximal auszuschöpfen. Nur so findet sein Objekt langfristig Wohnungs- und Gewerbemieter. Das DAVE-Netzwerk unterstützt Eigentümer mittels detaillierter Instandhaltungsplanung.

Energieberatung_photo-1546688412-835bd2988be5.jpeg

Leistung

Energieberatung

Energieeffizienz ist Maßarbeit

Marktwertanalyse_photo-1542383578-4cb83f35eac0.jpeg

Leistung

Marktwertanalyse

Für eine zielgenaue Markteinschätzung braucht man vor allem Erfahrung.

Eve-Vermittlung_photo-1560520031-3a4dc4e9de0c_blau.jpg

Leistung

Vermittlung von Wohnimmobilien von A-Z

Immobilien zu vermitteln (ob Verkauf oder Vermietung) ist unsere Kernkompetenz. Im Bereich EVE geht es hierbei ausschließlich um Wohnimmobilien.

Vermittlung_photo-1560520653-9e0e4c89eb11.jpeg

Leistung

Vermittlung

Alle DAVE-Partner sind durch ihre langjährige, lokale Expertise als Immobilienexperten in der Lage, Eigentümern und Investoren einen marktbasierten Verkaufswert der Immobilie zu ermitteln.

Verwaltung_photo-1581782834895-b2a5347d0db8.jpeg

Leistung

Verwaltung

Mit der Verwaltung ihrer Liegenschaften können Sie das Verwaltungsunternehmen DAVE Property Management (DPM) betrauen. DPM betreut bundesweit viele tausend Wohnungen und Gewerbeflächen. Manche Liegenschaft wird seit Jahrzehnten von den DPM-Verwaltungsexperten gemanagt.

Alle Neuigkeiten rund um den Immobilienmarkt

Aktuelle News, Trends und Übersichten – DAVE bietet Ihnen regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten über den Immobilienmarkt regional und bundesweit.

Alle News
SustainableFinances_photo-1504494645474-cc4e25299579.jpeg

DAVE: Ökonomischer Mehrwert wird betriebsw…

Stuttgart, 20. Oktober 2020 – Nationale Umsetzung von EU-Richtlinien rückt das Thema Nachhaltigkeit für Marktakteure im Immobiliensektor im Jahr 2021 auf Spitzenplatz in der Agenda.

Stern_DAVE_Home_Titel.png

DAVE: Wohnen ist Gewinner – Keine Rückgäng…

Berlin, 12. Oktober 2020 – Anlässlich der Vorstellung ihres 20 deutsche Städte umfassenden Marktberichtes resümieren die DAVE-Partner, dass Wohnen der Gewinner der Corona-Krise ist. In keiner der Märkte gehen sie von Rückgängen bei den Mieten und Kaufpreisen sowohl bei Neubauten als auch im Bestand aus. Es seien hingegen sogar Steigerungen zu erwarten.

SavetheDate_1.jpg

SAVE THE DATE: 06.10.20 | 15 UHR…

Bald ist es soweit: DAVE meldet sich live aus Berlin mit dem Immobilienbericht 2020 und die DAVE-Partner freuen sich, dass Sie online mit dabei sind! 

Homann-Azubis3.jpg

Wachstum bei HOMANN IMMOBILIEN…

Unsere zwei jungen Auszubildenden Vivien Abrams und Finn Beuker sind hochmotiviert, wissbegierig und echt auf Zack! 

Award_Homann2.jpg

Awarded: Die Firma Homann Immobilien Müns…

Die Firma Homann Immobilien Münster GmbH hat beim Capital Makler Kompass mit mehr als 500 Teilnehmern deutschlandweit den DRITTEN Platz belegt und wurde mit der höchsten Bewertung von 5 Sternen ausgezeichnet. 

Solarpanel_photo-1558449028-b53a39d100fc.jpeg

Carbon Due Diligence: Transparenz und Nach…

Der Bau und Betrieb von Gebäuden ist nicht nur für 36 % der gesamten CO-Emissionen in Europa verantwortlich, sondern auch in besonderem Maße von denAuswirkungen des Klimawandels betroffen. Gebäude sind daher ein wichtiger Hebel, um den Anforderungen des Klimawandels gerecht zu werden und eine nachhaltige und zukunftssichere Stadtentwicklung zu ermöglichen.

News Oldenburg I_Hafen_Deepskant.jpg

Wasserlage hoch drei…

Deepskant: Wohnen auf einer Halbinsel am Oldenburger Stadthafen. Ein Blick aufs Wasser gleich von drei Seiten: auf die Hunte, den Yachthafen und die Promenade – das kennzeichnet die privilegierte Lage des neuen Wohnquartiers auf der als Doktorsklappe bekannten Halbinsel. Deepskant, ein Projekt, das in allen Punkten höchste Wertungen erhält – die Lage, das Umfeld, die Architektur und die Ausstattung. Insgesamt 95 Eigentumswohnungen aufgeteilt auf drei Gebäude werden hier bis zum Herbst 2021 realisiert.

News Hamburg I_Uwe Trocha.jpg

Lebensmittelhandel als Stabilitätsanker …

Eine Ausnahmesituation auch für den Lebensmittelhandel: Hamburger Supermärkte melden einen erhöhten Nachfragebedarf nach Lebensmitteln, da vielerorts sogenannte Vorratskäufe getätigt werden. Ein Einkaufsverhalten weit über dem geplanten häuslichen Bedarf, lässt die Branche derzeit über sich hinauswachsen.

News Bremen I_Fernbusterminal_Visualisierung.jpg

Baubeginn für Gebäudeensemble am Fernbuste…

Der Baubeginn für das Gebäudeensemble direkt am Fernbusterminal in der Bremer Bahnhofsvorstadt ist erfolgt. Der Neubaukomplex am Bremer Hauptbahnhof wird aus drei Hauptteilen bestehen: einer hochwertigen Hochhaus-Immobilie mit einem Hotel und Büroflächen oberhalb des Hotels, einem Parkhaus sowie dem Fernbusterminal an sich. 

Tolle_Covid_news1.jpg

Covid-19-Gesetz trifft verstärkt jetzt die…

Mietstunden stellen Eigentümer vor neue Herausforderungen.

tolle_covidupdate_news2.jpg

Nachfrage nach Berliner Wohnimmobilien tro…

Der Wohnungsmarkt bleibt stabil: Aufgrund von Corona und der Homeoffice-Maßnahmen steigen sogar die Anforderungen an Wohnungsgrößen.

teaser-news.jpg

Neuer DAVE-Standort Oldenburg / Jetzt 30 S…

DAVE expandiert und hat einen neuen Standort in Oldenburg. In der niedersächsischen Stadt hat der DAVE-Partner Robert C. Spies ein neues und damit insgesamt viertes Büro eröffnet. Für DAVE ist es der 30ste Standort bundesweit.

Kontakt aufnehmen

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen.

DAVE – der Verbund  mit Expertise rund um Wohn-, Gewerbe- und Investmentimmobilien

Dave ist ein Zusammenschluss aus renommierten Maklern aus ganz Deutschland, die ihre Expertise rund um Wohn-, Gewerbe- und Investmentimmobilien bündeln. So wird die regionale Expertise mit deutschlandweitem Netzwerk zum größtmöglichen Nutzen für Immobilien-Anleger, Investoren und Immobilien-Eigentümern.

Die Partner und Standorte – deutschlandweit Immobilien kaufen und verkaufen

Das deutschlandweite Netzwerk deckt die Metropolregionen mit 20 Standorten von Hamburg bis München über Berlin, Bonn, Leipzig, Köln, Bremen, Chemnitz, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Mannheim, Münster, Oldenburg, Rostock oder Stuttgart sehr gut ab. Die Partner selbst sind ebenfalls gut vernetzt, so bringt die Kreissparkasse Köln das gesamte Sparkassennetzwerk mit ein, Schürrer & Fleischer mit über 100 Partnern bringt ebenfalls enorme Flächendeckung mit.

Experten für Investment- und Wohnimmobilien

Wohnimmobilien, Kapitalanlage-Immobilien, Retail, Gewerbe und Büro, die verschiedenen Maklerbüros haben differenzierte Schwerpunkte, alle bündeln sich im Anlage-Investment-Bereich. Zugriff auf Hotel-Immobilien, barrierefreie Seniorenwohnungen oder Pflegeheime, Apartmentanlagen für Businessapartments sowie Studentenapartments oder Shopping-Center ergänzen das Standard-Repertoire an Wohnhäusern und Wohnungen für den Eigenbedarf oder als Mehrfamilienhaus für ein Investment.

Cookie Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Benutzerdefinierte Cookies

  • Nötige Cookies

    Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

  • Google Maps

    Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.

  • Google Analytics

    Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.