teaser-news.jpg

DAVE: Zeiten der großen Euphorie vorbei / Fokussierte Investitionsentscheidungen / Berliner Mietendeckel ist No-Go / Paradigmenwechsel im Handel

Stuttgart, 17. Oktober 2019 – Nach Angaben von DAVE sind die Zeiten der großen Euphorie in der Immobilienwirtschaft vorbei. Peter Schürrer, Geschäftsführer von DAVE, Schürrer & Fleischer: „Die diesjährige Expo Real hat zwar gezeigt, dass die Nachfrage immer noch höher ist als das Angebot, aber fokussierte Investitionsentscheidungen im Vordergrund stehen. Anleger gehen aktuell mit ganz klaren Vorstellungen an den Markt bzw. in Engagements.“ Dennoch schlägt sich die anstehende konjunkturelle Eintrübung noch nicht am Immobilienmarkt nieder. DAVE rechnet in den Top 7-Städten eher mit einer Seitwärtsbewegung der Preise bzw. einer Stabilisierung auf hohem Niveau.

Matthias Wirtz, KSK-Immobilien: „Zwischen den Zeilen vernehmen wir vorsichtige Töne und auch die Erkenntnis, dass man sich als Branche der gesellschaftlichen Diskussion rund um Wohnungsknappheit und hohe Preise, vor allem bei den Mieten, stellen muss.“ Laut DAVE ist die geplante Berliner Mietendeckelung dabei ein Investitions-No-Go. Gerhard Alles, Schürrer & Fleischer: „So interessierten sich auf der Expo Real meine Gesprächspartner für eher gewerbliche Investments an anderen A-, aber auch B- und C-Standorten, nur nicht in Berlin.“ Jens Lütjen, Robert C. Spies: „Bezahlbares Wohnen wird deswegen zunehmend an vielen Standorten von der Immobilienwirtschaft in enger Abstimmung mit der Politik erörtert werden müssen. Hier ist es wichtig, verstärkt mit den Kommunen zu kooperieren. Denn nur so sind Anleger wegen der starken Regulierung bei Wohnimmobilien davon abzuhalten zunehmend in Office zu investieren.“ Axel Quester, Armin Quester Immobilien: „Eine Folge ist schon jetzt zu beobachten: Die starke Nachfrage nach B- und C-Städten sowie Sonderwohnformen wie Mikro-, studentischem oder betreutem Wohnen sowie Pflegeimmobilien.“ Alexander Schlömer, KSK-Immobilien: „Auch die Ansprüche an Quartiersplanungen sowie an altersgerechtes und Mehrgenerationenwohnen werden komplexer.“ 

DAVE registriert zudem eine konstant hohe Nachfrage aus dem Ausland. Besonders Investoren aus Frankreich zeigten sich auf der Expo Real interessiert. Sven Keussen, Rohrer Immobilien: „Der Grund liegt in der vergleichsweise positiveren Wirtschaftssituation bei uns und den Kaufpreisen bzw. Multiplikatoren mit dem daher vermuteten Steigerungspotenzial. Alles ergänzt: „Dabei fällt auf, dass es sich bei den Interessenten um besonders gut informierte und ausgebildete, meist mit einem zweisprachigen Studium versehene, Asset Manager handelt.“

Nach Angaben von DAVE wird außerdem der Paradigmenwechsel im Handel diskutiert. Lütjen: „Zentrale Fragen auf der Expo Real waren hier: Wie geht es mit unseren Innenstädten weiter? Wie werden die DNA bzw. die neuen Rahmenbedingungen im Retail zukünftig aussehen? Die Zukunft unserer Innenstädte ist eine Gemeinschaftsaufgabe und bedarf einer ´neuen Balance´.“

Auf der Expo Real wurde zudem vermeldet, dass der DAVE-Preferrred Partner Arcadis beim größten Immobiliendeal des Jahres die Commerz Real hausInvest mit technischen Due Dilligence-Leistungen beim Erwerb des Millennium-Portfolios unterstützte. Auch in Österreich waren die DAVE-Partner Rohrer Immobilien und Schürrer & Fleischer maßgeblich bei der bislang größten Transaktion des Jahres auf dem österreichischen Markt durch die Vermittlung eines Wohnturms am Wiener Hauptbahnhof beteiligt.

Weitere Informationen zu DAVE:
DAVE bietet bundesweite Präsenz verbunden mit hoher lokaler Kompetenz. Der Verbund vermittelt die Interessen von Unternehmen, Institutionen, Erbengemeinschaften und Privatpersonen sowohl als Käufer als auch als Verkäufer. DAVE-Kunden profitieren von der Vernetzung der Immobilienberatungsunternehmen in den Bereichen An- und Verkauf, Marktanalysen, Objektbewertung, Bestandsverwaltung sowie Portfolio-Optimierung.


Ansprechpartner:
Martina Rozok
ROZOK GmbH
T +49 30 400 44 68-1
M +49 170 23 55 988
m@rozok.de
www.rozok.de

Weitere Nachrichten die Sie interessieren könnten

Alle News

DAVE: Knappes Angebot, hohe Nachfrage – An…

DAVE: Knappes Angebot, hohe Nachfrage – Antizyklisches Handeln jetzt möglich

DAVE: Geplante Gesetzgebung wird zum Preis…

DAVE: Geplante Gesetzgebung wird zum Preistreiber und entzieht dem Markt günstige Einstiegsimmobilien

DAVE: Homeoffice im Hotel / Neue Konzepte …

Stuttgart, 12. November 2020 – Die DAVE-Partner regen aufgrund derzeitiger und wahrscheinlich steigender Leerstände von "Corona-Immobilien" neue Konzepte für diese Flächen an.

SustainableFinances_photo-1504494645474-cc4e25299579.jpeg

DAVE: Ökonomischer Mehrwert wird betriebsw…

Stuttgart, 20. Oktober 2020 – Nationale Umsetzung von EU-Richtlinien rückt das Thema Nachhaltigkeit für Marktakteure im Immobiliensektor im Jahr 2021 auf Spitzenplatz in der Agenda.

DAVE – der Verbund  mit Expertise rund um Wohn-, Gewerbe- und Investmentimmobilien

Dave ist ein Zusammenschluss aus renommierten Maklern aus ganz Deutschland, die ihre Expertise rund um Wohn-, Gewerbe- und Investmentimmobilien bündeln. So wird die regionale Expertise mit deutschlandweitem Netzwerk zum größtmöglichen Nutzen für Immobilien-Anleger, Investoren und Immobilien-Eigentümern.

Die Partner und Standorte – deutschlandweit Immobilien kaufen und verkaufen

Das deutschlandweite Netzwerk deckt die Metropolregionen mit 21 Standorten von Hamburg bis München über Berlin, Bonn, Leipzig, Köln, Bremen, Chemnitz, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kiel, Mannheim, Münster, Oldenburg, Rostock oder Stuttgart sehr gut ab. Die Partner selbst sind ebenfalls gut vernetzt, so bringt die Kreissparkasse Köln das gesamte Sparkassennetzwerk mit ein, Schürrer & Fleischer mit über 100 Partnern bringt ebenfalls enorme Flächendeckung mit.

Experten für Investment- und Wohnimmobilien

Wohnimmobilien, Kapitalanlage-Immobilien, Retail, Gewerbe und Büro, die verschiedenen Maklerbüros haben differenzierte Schwerpunkte, alle bündeln sich im Anlage-Investment-Bereich. Zugriff auf Hotel-Immobilien, barrierefreie Seniorenwohnungen oder Pflegeheime, Apartmentanlagen für Businessapartments sowie Studentenapartments oder Shopping-Center ergänzen das Standard-Repertoire an Wohnhäusern und Wohnungen für den Eigenbedarf oder als Mehrfamilienhaus für ein Investment.

Cookie Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Benutzerdefinierte Cookies

  • Nötige Cookies

    Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

  • Google Maps

    Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.

  • Google Analytics

    Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.